You'll find English language information about this page further down.

Warum gibt es eigentlich diese Biike-Seite?

Als ich im Januar 1996 im Internet nach Sylt gesucht habe, gab es nur Informationen über den Worldcup und eine Fluggesellschaft, die unsere Insel regelmäßig anfliegt. Irgendwo gibt es eine Programmiersprache namens SyLT. Davon abgesehen, wurde das Schlagwort Sylt noch in einem Reisebericht von jemanden gefunden, der dann aber von Mallorca handelte, wo der Mann nämlich lieber hinfährt. Deshalb war mir klar, daß ich wohl selber etwas einspielen sollte. Bloß was?

Jedes Jahr habe ich mich darüber geärgert, daß ich bei der Biike den Text von "Üüs Söl'ring Lön" nicht mitsingen konnte. Deshalb habe ich mich erst einmal auf das Thema Biike beschränkt, denn diese Seiten zu erstellen kann ganz schön zeitaufwendig sein. Auf der Suche nach einer Illustration fand ich ein Heft von Hubertus Jessel aus dem Jahr 1949, aus dem der Holzschnitt auf der Titelseite stammt. Er erlaubt mir, diesen und auch den Text des Heftes zu benutzen, wofür ich mich hier nochmals bedanke. Genauso bedanke ich mich bei Hannes Schwensen und dem Möseler Verlag für die Noten zu "Üüs Sölring Lön".

Bis zur Biike 1996 war die Seite fertig. Nachdem die Sylter Rundschau über diese Seite berichtet hat, habe ich eine Menge positiver Reaktionen bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe. 1997, nur ein Jahr später gibt es Anbieter, die sich im Internet professionell mit dem Thema Sylt auseinandersetzen. Auch die Stadt Westerland ist unter www.stadt-westerland.de erreichbar. 1998 habe ich unter www.syltlinks.de eine Sammlung aller Internetseiten gestartet, die sich mit der Insel beschäftigen. Daher macht es wenig Sinn, allgemeine Informationen über die Insel auch hier zu veröffentlichen. Das können Vollzeitkräfte besser.

Hier werden Sie jedoch auch in Zukunft Informationen finden, die sich kommerziell nicht verwerten lassen, aber trotzdem in das Internet gehören. Wenn Sie etwas dazu beitragen möchten, würde ich mich sehr freuen.
Aus gegebenem Anlaß noch ein Hinweis zu den Reden: Die Reden erhalte ich normalerweise in schriftlicher Form per Fax an den Tagen vor oder nach der Biike. Tippfehler, besonders bei den frisischen Reden bitte ich daher zu entschuldigen, da sich einige Vorlagen schlecht lesen lassen.

Für die enorme Hilfe bei der Beschaffung der Reden möchte ich mich ganz herzlich bei Tobias Moritzen (1998 - 2001, ab 2003) und Sönke Brodersen (2002) bedanken. Vielen Dank auch an Nahne Johannsen für viele schöne Biike-Fotos.

Wir sehen uns am Biikefeuer!

Martin Borus

PS: Schicken Sie mir doch eine eMail und schreiben Sie mir, wie es Ihnen hier gefällt!


These pages here are dedicated to the Isle of Sylt. It is the most northern part of Germany, located close to the border to Denmark. These pages only cover the traditional Biike celebration, held on Febr. 21st every year. If you don't understand German, you're still invided to look at the pictures or try to sing along with the Real-Audio file of our Frisian anthem "Üüs Sölring Lön" which most inhabitants also don't understand.
More official informations about the island can be found at the town's homepage www.westerland.de

Letztes Update: 17. Februar 2005. Kontakt: Martin Borus. Zurück zum Hauptmenü.